Gartenpflege im Winter

Der Garten geht in Winterruhe, was jedoch nicht bedeutet, dass er dieser Zeit komplett schläft. Auch im Winter müssen wichtige Gartenarbeiten erledigt werden. In diesem Beitrag verraten wir Ihnen welche Maßnahmen für Ihren Garten Sie in den Wintermonaten treffen sollten.

 

 

Immergrüne Pflanzen sollten regelmäßig gegossen werden:

 

Pflanzen, die überwintern benötigen auch im Winter bei frostigen Temperaturen Wasser. Es ist jedoch vollkommen ausreichend, die Pflanzen alle zwei Wochen zu gießen. Wichtig ist, dass das Wasser nur ins Erdreich gelangt, da die Gefahr besteht, dass Äste oder Blätter durch Spritzwasser erfrieren können.

 

 

 

Schneelast entfernen:

 

Starker Schneefall führt dazu, dass Bäume und Sträucher vom beachtlichen Gewicht belastet werden. Die Pflanzen sollten somit durch sanftes Abkehren von der Last befreit werden.

 

 

 

Bäume fällen:

 

Wenn Bäume im Garten gefällt werden sollen, dann sollte das im Winter erfolgen, da alle Blätter von den Bäumen gefallen sind und Äste und Stamm trocken sind. So können Sie den Baum auch als wertvolles Brennholz verwerten. Um den maximalen Brennwert zu erreichen, wird empfohlen das Holz nach dem Fällen ein bis zwei Jahre zu lagern.

 

 

Pflanzen vorziehen:
Für Pflanzen, die Sie mit dem Frühlingsbeginn in den Garten setzen möchten, kann die Anzucht beginnen.  Dazu können Sie die Samen in spezielle Anzuchterde bei Zimmertemperatur an einen geschützten Fleck (zum Beispiel eine Fensterbank) setzen. Zu den beliebten Pflanzen, die ab Februar vorgezogen werden können, gehören Tomaten, Paprika, Salat, Gurken, Kohlrabi etc.

 

 

 

Pflanzen im Frühbeet setzen:

 

Wenn Sie ein Frühbeet besitzen, können Sie sogar gewisse Gemüsesorten, Kräuter und Zierpflanzen ab Februar in den Garten setzen. Wichtig ist allerdings, dass die Pflanzen keinen späten Frost erleiden. Ins Frühbeet können Sie dann folgende Pflanzen reinnehmen: Radieschen, Erbsen, Kohl, Spinat, Fenchel etc.

 

 

 

Es gibt natürlich noch jede Menge Aufgaben, die sich im Winter erledigen lassen, die Sie zum Beispiel im Sommer vernachlässigt haben. Dazu gehört auch seinen Geräteschuppen auszumisten oder die Gartengeräte und Maschinen zu überprüfen.