Sichere Lagerung der Pflanzenschutzmittel

Wenn Pflanzenschutzmittel unsicher gelagert werden, können sie zur Gefahr für Mensch und Umwelt werden. Damit dies nicht der Fall ist, muss jede Menge Vorschriften beachtet werden. In diesem Beitrag helfen wir Ihnen zu prüfen, ob die Lagerung von Pflanzschutzmitteln bei Ihnen vorschrift- und ordnungsgemäß abläuft.

 

Gesamtmengen bis 200 kg dürfen genehmigungsfrei gelagert werden. Für größere Mengen werden jedoch verschiedene Genehmigungen benötigt:

  • ein Genehmigungsantrag nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz,
  • eine Erlaubnis oder Anzeige gemäß der Verordnung über brennbare Flüssigkeiten,
  • eine Anzeige nach der Druckbehälterverordnung,
  • eine Eignungsfeststellung der Produktrückhalteeinrichtung nach dem Wasserhaushaltsgesetz oder eine Genehmigung nach der Landesbauordnung.

Bei einer sicheren Lagerung ist es wichtig das Verfallsdatum und die Zulassung der Pflanzenschutzmittel zu beachten. Wenn die Zulassung abgelaufen ist, muss eine Entsorgung über die Landkreise erfolgen. Die deutsche Pflanzenschutzindustrie bietet mit dem PRE-System an, die unbrauchbaren Pflanzenschutzmittel zu entsorgen.

 

Für die richtige Lagerung von Pflanzenschutzmitteln, müssen folgende Punkte beachtet werden:

 

1.       Aufbewahrung der Pflanzschutzmittel in fest verschlossenen Originalverpackungen

 

2.       Erfolgt die Lagerung in einem verschließbaren, kühlen, trockenen und gut belüfteten Raum mit widerstandsfähigen Wänden?

 

3.       Wenn kein Verfallsdatum auf der Verpackung angegeben ist, garantiert der Hersteller eine Lagerstabilität von zwei Jahren.

 

4.       Wurden feuerfeste Materialien als Baumaterial verwendet?

 

5.       Das Lager muss als Pflanzschutzmittel Lager gekennzeichnet werden.

 

6.       Schutzausrüstung wie Handschuhe, Brille etc. müssen von dem PMS getrennt gelagert werden.

 

7.       Wird eine Lagerliste geführt? Dadurch wird eine regelmäßige Bestandsaufnahme ermöglicht.

 

8.       Zusammenlagerungsverbot beachten: brennbare Mittel müssen getrennt von giftigen Mitteln gelagert werden.

 

9.       Im Lager müssen Bindemittel und Schaumlöser für einen eventuellen Schaden bereitstehen.