Warum Oktober die ideale Zeit für die Planung Ihres Pools ist

Oft fragt man uns, wann die beste Zeit ist, um den eigenen Pool im Garten zu bauen. Dazu haben wir eine klare Meinung: der beste Zeitpunkt war vor 20 Jahre, der zweitbeste ist jetzt! Spaß beiseite, der Herbst eignet sich ideal für die Planung eines Poolbaus. Einige Gründe dafür nennen wir euch in diesem Blogbeitrag.

 

 

  •    Wir sind flexibler: Es stehen nämlich auch keine Servicearbeiten wie das Auswintern und die Reinigung des Pools an. Somit haben wir freie Termine zur Beratung, Planung und Realisierung Ihres Pools im eignen Garten.  
  • Kurze Bauzeit dank Polyesterpools: Ein Polyesterpool ermöglicht, dass der Pool innerhalb einer Woche in Betrieb genommen wird. Innerhalb ein paar Tage ist der Pool bereits fertig.

 

  •  Regeneration des Gartens: Bei Bauarbeiten für den Pool kann der Garten in Mitleidenschaft gezogen werden. Das ist besonders dann von Nachteil, wenn der Pool im Sommer oder Frühling realisiert wird. Denn durch den Poolbau wird die liebevoll angelegte Gartenanlage zerstört. Im Herbst, wenn alles verblüht ist, ist es dann kein Problem. Mit Beginn der nächsten Saison kann sich der Garten sehr schnell erholen, so blüht und gedeiht er im Frühling so, als ob nie etwas gewesen wäre.

 

  •  Früher Start in die Badesaison: Wie Sie sich denken können, benötigt man ausreichend Zeit für die Planung Ihres Pools. Für die Detailplanung diverser Garten- und Bauarbeiten kann 4 bis 6 Wochen in Anspruch nehmen. Wenn Sie also erst im März oder April sich für den Poolbau entscheiden, kommt man schon mitten in die Badesaison rein. Wenn die Bauarbeiten aber im Winter abgeschlossen sind, steht einem frühen Badebeginn nichts mehr im Wege. So sind Sie im Frühling der Erste, der sich abkühlen darf, während andere noch planen.

 

Gerne beraten wir Sie und vereinbaren ein unverbindliches Gespräch mit Ihnen. Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren.